Online-Marketing-Blog Heroshot

Kurz vorgestellt: Matthias Buck – Entwickler bei den Webseitenverbesserern

Schlauen Sie sich auf

Kurz vorgestellt: Matthias Buck – Entwickler bei den Webseitenverbesserern Kurz vorgestellt: Matthias Buck – Entwickler bei den Webseitenverbesserern - Mobile
20.02.2017

Kurz vorgestellt: Matthias Buck – Entwickler bei den Webseitenverbesserern

Es hieß, ich soll mich vorstellen!

Also hier im Blog!

Schreib einfach mal was, wurde gesagt!

Zu Dir! Und deinem Werdegang!

Na dann...

Seit Oktober 2016 bin ich Entwickler bei den Webseitenverbesserern in Langenargen und verantworte, koordiniere und begleite die technische Umsetzung von Kundenprojekten. Natürlich koordiniere ich nicht nur, sondern entwickle auch selbst mit! Denn meine Leidenschaft ist die technische Entwicklung! Mein spezielles Interesse gilt dabei modernen und modernsten Webtechnologien und Frameworks, zum Beispiel Angular.js oder Bootstrap. Aber auch innovative methodische Ansätze zur Abwicklung von Webprojekten aus dem Bereich der agilen Softwareentwicklung genießen meine besondere Aufmerksamkeit. Sowieso zuhause fühle ich mich in klassischen, altbewährten Webtechnologien. Ohne die, geht’s nicht...

Was gibt’s zu mir sonst noch zu sagen?

Im Jahr 2011 begann ich ein Studium der Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Ravensburg-Weingarten. Bereits im zweiten Semester begann ich – gemeinsam mit einem Kommilitonen – erste, kleinere Webprojekte umzusetzen. Die Begeisterung für ästhetisch ansprechende und kundenfreundliche Webseiten wuchs schnell. Mit dem Bachelor in der Tasche hängte ich direkt – ebenfalls in Weingarten – den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik dran. Kurz vor Ende meines Masterstudiums wurde ich auf die Webseitenverbesserer aufmerksam. Deren Geschäftsführer Frank Eichfeld war mir bereits persönlich bekannt. So ergab das Eine das Andere. Ohne zu zögern entschied ich mich die Chance wahrzunehmen bei den Webseitenverbesserern einzusteigen. Seit Oktober letzten Jahres bin ich nun Teil des Teams. Die Arbeit macht riesigen Spaß und bietet ständig neue Herausforderungen und Möglichkeiten den eigenen Horizont zu erweitern.